KDT-vb
KDT-vb
001002003004005006007008

SaMasz KDT-Heckscheibenmäher


Produktbeschreibung

Mähwerkstyp KDT 180 KDT 220 KDT 260 KDT 300 KDT 340 KDT 260 S KDT 260W
Arbeitsbreite [m] 1,80 m 2,20 m 2,60 m 3,00 m 3,40 m 2,60 m 2,60 m
Schwadbreite 0,80 – 1,00 1,00 – 1,40 1,20 – 1,80 1,30 – 1,90 1,40 – 2,00 1,00 – 1,30 1,00 – 1,30
Scheibenanzahl [Stück] 4 5 6 7 8 6 6
Messeranzahl [Stück] 8 (4×2) 10 (5×2) 12 (6×2) 14 (7×2) 16 (8×2) 12 (6×2) 12 (6×2)
Zapfwellendrehzahl [U/min] 540 540 540 540 540 540 540
Kraftbedarf [PS] ab 30 ab 50 ab 70 ab 80 ab 100 ab 80 ab 80
Leistung [ha/h] 2 2,5 3 3,5 4 2,8 2,8
Gewicht [kg] 550 670 725 785 825 880 1000

Heckscheibenmäher KDT

Die KDT-Heckscheibenmäher gehören zu den beliebtesten SaMASZ-Geräten. Seit der Einführung dieser Maschinen, sind bereits mehrere tausend Maschinen in Polen und der ganzen Welt im Einsatz. Hergestellt aus den besten Materialien, stellen unsere Maschinen eine ausgezeichnete Alternative für die anspruchsvollsten Kunden.

 

2 Mechanische Anfahrsicherung

Beim Auffahren auf ein Hindernis setzt die Sicherung ein und der Scheibenmäher schwenkt leicht zurück, wodurch der Fahrer genug Zeit hat den Schlepper anzuhalten und das Hindernis samt Mäher zu umfahren.

3 Große Entlastungsfedern

Die Entlastungsfedern sorgen für eine gleichmässige Gewichts- und somit Bodendruckverteilung. Des Weiteren sind die Federn für die Bodenanpassung des Mähbalkens zuständig.

4 Halterung des Mähbalkens für Fahrten am Vorgewende

Dank dieser Lösung braucht der Fahrer keine Vorsicht auf die Höhe des Mähbalkens während Fahrten am Vorgewende zu nehmen.

5 Transportsicherung:

1. mechanische Blockierung

2. Schließung des Hydraulikventils

Transport und Arbeit

Eine neue, leichtere und trotzdem stärkere Aufhängung, sowie das Hydrauliksystem, sorgen dafür, , dass der Fahrer während des Transports und dem Manövrierens entlastet wird. Das Wechseln von Transport- in Arbeitsstellung geschieht durch die Hydraulik im Handumdrehen. Das Gleiche gilt auch umgekehrt.

8
  • Keilriemen – Antriebübertragung durch Keilriemen, die auch als Überlastkupplung dienen
  • neues Winkelgetriebe – um 60% stärker und um 200% dauerhafter, überträgt den Antrieb von Riemengetriebe auf den Mähbalken,
    neue, größere Zapfen- und Tragbuchsen – leichter Wechsel
  • ersetzbare, gehärtete Schutzgleitschiene (Neuheit) sowie andere Gleitkufen aus reibfesten Stahl

PDF-Download