kbr-vb
kbr-vb
020304kbr-vb

SaMasz KBR Schlegelmulcher


Produktbeschreibung

Typ KBR 120 L KBR 140 L KBR 140 KBR 160
Arbeitsbreite [m] 1,2 1,4 1,4 1,6
Schlegelanzahl [Stück] 20 24 12 14
Drehzahl [U/min] 540 540 540 540
Kraftbedarf [PS] 30 35 50 70
Leistung [ha/h] ~ 0,50 ~ 0,60 ~ 0,60 ~ 1,00
Schlepperklasse II II II II
Gewicht [kg] 410 430 670 705

PDF-Download

Mulchgerät KBR / L

Heck- / Seitenmulcher der mittleren Klasse

 

Die Schlegelmulcher der KBR – Serie werden an das Heck des Schlepper mit Hilfe einer Dreipunktaufhängung gekoppelt. Sie eignen sich ideal zum Mulchen von Randstreifen, Gräben, Böschungen, Grünstreifen (Neigung von -65º bis +90º). Dank der dickwändigen Schlegelwelle wird die Arbeit unter schweren Arbeitsbedingungen (Mulchen von Unkraut und Gebüschen von 8cm Durchmesser) ermöglicht. Durch die hydraulische Anfahrsicherung wird der Mulcher vor Beschädigungen beim Auffahren auf ein Hindernis geschützt, in dem der Mulcher nach hinten geschwenkt und bis zu 50cm angehoben wird. Danach kommt er selbständig in die Arbeitsstellung zurück, ohne dass der Fahrer eingreifen muss.

 

Die Baureihe KBR 120 L und 140 L charakterisieren sich durch ihr geringes Gewicht (410/430 kg) sowie einen  Kraftbedarf. Zusätzlich wurde die Messeranzahl vermehrt.
Das Mulchgerät wurde mit einer mechanischen Anfahrsicherung sowie einer Schnitthöhenverstellung von 3-8cm ausgestattet. Die Schlegelmulcher eignen sich ideal zur Arbeit mit kleinen und leichten Schleppern.

 

 

Bestimmung und Vorteile:

 

  • Schneiden von Unkraut, Gestrüpp, Sträucher und Gras auf nicht bewirtschafteten Flächen
  • hydraulische Anfahrsicherung bei KBR, mechanisch bei KBR L
  • Einstellung der Schnitthöhe ab 3 bis 8 cm mithilfe der Stützwalze
  • hydraulisches Aushebung im Standard
  • doppeltes Mantelgehäuse – innere Schicht aus verschleißfestem Stahl
  • Antriebsübertragung durch Riemengetriebe dient als Überlastkupplung
  • verstellbare Unterlenkerbolzen ermöglichen ein Versetzung der Maschine nach links oder rechts
  • Freilaufkupplung im Winkelgetriebe eingebaut
  • Gelenkwelle (Bondioli & Pavesi) in Serie

 

Hydraulische Anfahrsicherung

 

Die hydraulische Anfahrsicherung ist ein Sicherungsvorrichtung, die die Mulcheinheit, beim Aufprall auf ein Hindernis, vor Beschädigungen schützt, in dem es um 70° nach hinten geschwenkt und gleichzeitig um 35cm angehoben wird. Sobald das Hinderniss überwunden wurde, kommt die Mulcheinheit in seine Arbeitstsellung zurück.

 

 

KBR-Schlegelmulcher sind durch folgende Merkmale gekennzeichnet:

Robustheit, vielfache Anwendung sowie hohe Leistung bei Mulchen von Böschungen (von -65º bis +90º).